top of page
english

Every child - as it grows - learns how to move, communicate and engage with the environment.  

For a child with special needs that process can look differently, but the child's ability to improve and constantly learn is as present as ever and she/he can make a better use of her/his abilities.  

 

The Feldenkrais Method® and Anat Baniel Method® (ABM) NeuroMovement® for children engage the brain and it's remarkable ability to change and learn so they can develop and improve.  With those gentle approaches the focus is never on the limitations and always on abilities and how to improve and expand them.   

 

As little babies with their staggering accomplishments show us, movement and sensation is a powerful tool to create new connections and organize person's brain for action.  Babies learn to move, communicate and self-regulate and they keep developing every moment.  Child with difficulties might need a knowledgable set of hands to help them feel and experience, what will put them on the right path of development.  

 

Movement difficulties, emotional disregulation or behavioral troubles all stem from the brain and express themselves in movement.  To engage with children through touch and movement it is to speak their language, and they not only respond, they blossom and love it!

These methods can address neurological conditions, movement and developmental delays, Autism Spectrum Disorder, postural inadequacies, post-op or post-injury difficulties as well as other undiagnosed conditions.

deutsch

Jedes Kind lernt, wie es sich bewegt, kommuniziert und sich mit der Umwelt auseinandersetzt.

Für ein Kind mit besonderen Bedürfnissen kann dieser Prozess anders aussehen, aber die Fähigkeit des Kindes, sich zu verbessern und ständig zu lernen, ist so aktuell wie eh und je und er / sie kann seine / ihre Fähigkeiten besser nutzen.

 

Die Feldenkrais Methode® und die Anat Baniel Methode® (ABM) NeuroMovement® für Kinder aktivieren das Gehirn und es ist eine bemerkenswerte Fähigkeit, sich zu verändern und zu lernen, so dass sie sich entwickeln und verbessern können. Bei diesen sanften Ansätzen liegt der Fokus nie auf den Grenzen und immer auf Fähigkeiten und wie man sie verbessert und erweitert.

 

Wie kleine Babys mit ihren erstaunlichen Leistungen uns zeigen, ist Bewegung und Empfindung ein mächtiges Werkzeug, um neue Verbindungen zu schaffen und das Gehirn der Person für das Handeln zu organisieren. Babys lernen sich zu bewegen, zu kommunizieren und sich selbst zu regulieren und sie entwickeln sich jeden Moment weiter. Ein Kind mit Schwierigkeiten braucht möglicherweise eine kenntnisreiche Gruppe von Händen, um ihnen zu helfen, zu fühlen und zu erfahren, was sie auf den richtigen Weg der Entwicklung bringt.

 

Bewegungsschwierigkeiten, emotionale Störungen oder Verhaltensauffälligkeiten stammen alle vom Gehirn und drücken sich in Bewegung aus. Um sich mit Kindern durch Berührung und Bewegung zu beschäftigen, ist es ihre Sprache zu sprechen, und sie antworten nicht nur, sie blühen und lieben es!

In der Tat

Diese Methoden können neurologische Zustände, Bewegungs- und Entwicklungsverzögerungen, Autismus-Spektrum-Störungen, posturale Unzulänglichkeiten, Probleme nach der Operation oder nach der Verletzung sowie andere nicht diagnostizierte Zustände behandeln.

bottom of page